Details zum Projekt
Weinviertel 2.0
Schulprojekt
Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Wie ver.drehen Medien mitunter?
Ein Projekt von:
Kulturverein Lindo

Projektleitung: Mag. Jürgen Plank, Projektpartner: HAK Laa & HTL Hollabrunn
Veranstaltungen des Projekts:
(Vernissage)
in Wien
Mon, 07.09.09, 10:00 Uhr
bis Sat, 12.09.09, 11:00 Uhr
(Vernissage)
in Laa/Thaya
(Vernissage)
in Hollabrunn
(Vernissage)
in Laa/Thaya
Mit freundlicher Unterstützung von:
Haas Blumen Gartenbaubetrieb
Raiffeisen-Bezirksbank Laa/Thaya
therme laa hotel & spa
unser Raiffeisenlagerhaus
Weinviertel 2.0 - © 2022 by Privat
Wie wirklich ist die Wirklichkeit?

In Zusammenarbeit mit Schulen werden Audio-, Video- und Foto- aufzeichnungen vom Weinviertel gemacht und dem Reisenden nachhaltig nähergebracht: mittels einer CD, die das gesammelte Material enthält, und mittels einer Website, auf der eine Multimedia Landkarte der Region mit dem jeweils gesammelten Material zu den besuchten Orten präsentiert wird. Die Website bleibt auch nach dem Festival-Ende bestehen, die Landkarte kann weiter ergänzt werden; ein Blog und ein Forum regen zu Diskursen an.

Das Projekt verbindet verschiedene Sparten miteinander: Text, Musik, Ethnologie, Video, Internet. Es lässt neue Orte entdecken und stellt die Frage: Wie kann man das Weiterbestehen einer einmal erstellten Dokumentation möglichst breit sichern? Die Tonaufnahmen sind als MP3-Files oder als .wav-Files abrufbar, die Fotos können ausgedruckt werden und sind zum Teil auch im CD-Booklet abgebildet.

Dem Festivalmotto Drehmoment folgend werden die Schüler und Schülerinnen an einen Drehpunkt zwischen Vergangenheit und Zukunft gestellt: Sie bestimmen, was Gegenwart ist bzw. wie das Weinviertel durch ihre Auswahl von Tönen und Bildern in Zukunft wahrgenommen wird.

Die medientheoretische Frage dazu: Was ist Wirklichkeit? Oder wie es Paul Watzlawick so prägnant formuliert hat: Wie wirklich ist die Wirklichkeit?

Kreativwettbewerb: Teilnehmen können Einzelpersonen genauso wie ganze Klassen oder Schulen: Schickt euer Foto, eure Zeichnung, eure Audio- oder Videoaufzeichnung ein. Die besten Einsendungen werden auf CD gepresst und online veröffentlicht, unter allen EinsenderInnen werden Sachpreise verlost!
Einsendeschluss: 26. Juni 2009, Einsendungen bitte per e-mail an: E-Mail-Adresse  oder per Post an: skug, z.Hd. Jürgen Plank, Stiftgasse 29, 1070 Wien
Tooltipp:
Ein Schulprojekt ist ein Projekt, das von einer Schule oder einer Schulklasse veranstaltet und betreut wird.
Powered by iService, www.iservice.at