Details zum Projekt
"Alles dreht sich" oder "Der rote Faden"
Schulprojekt
Szenen aus dem Leben eines Dings
Ein Projekt von:
HS I und HS II Wolkersdorf

Projektleitung: Johanna M. Pichler und Steffi Neid
Veranstaltungen des Projekts:
(Premiere)
in Wolkersdorf
in Wolkersdorf
in Wolkersdorf
"Alles dreht sich" oder "Der rote Faden" - © 2020 by Privat
Spiel des Lebens

Improvisationstheater gehört zu den schwierigsten und zugleich schönsten Aufgaben für Schauspieler und Schauspielerinnen jeden Alters. Wie sich aus Improvisationen, Gruppenspielen, Raum- erfahrungs- und anderen Übungen ein richtiges Theaterstück entwickeln kann, ohne dass am Beginn der Probenzeit ein fertiges Stück vorhanden ist - diesen Prozess erleben die Schülerinnen und Schüler im Freifach „Darstellendes Spiel“.

Dieser anspruchsvollen und sehr von der Fähigkeit zur Spontaneität und zum raschen Reagieren auf die Mitspieler getragenen Aufgabe stellen sich die Kinder in diesem Projekt. Der gesamte Prozess ist eine Reise, die Phantasie ist das Gepäck, der Anhaltspunkt ist „der rote Faden“, der das Stück grob entwirft und für jeden Mitspieler das Ziel steckt. Wie weit sich der Kreis der Handlung um das Thema spannt, ist ungewiss und hängt davon ab, wie sehr die Spieler und Spielerinnen bereit sind, sich auf dieses Abenteuer einzulassen.

Eine aufregende Sache für Akteure und Publikum. Das Ziel ist noch nicht klar erkennbar, aber eines ist sicher: Es wird spannend.
Tooltipp:
Ein Schulprojekt ist ein Projekt, das von einer Schule oder einer Schulklasse veranstaltet und betreut wird.
Powered by iService, www.iservice.at